Die Kraft der Kurve

Norman Foster ist Executive Chairman und Gründer von Foster + Partners, einem der einflussreichsten Architekturbüros, das Städte auf der ganzen Welt gestaltet und für Projekte wie den neuen Reichstag, den Great Court am British Museum und das Millau-Viadukt bekannt ist. Seine Entwürfe für Stelton vereinen schlichte skulpturale Formen und weiche Geometrien, mit denen Foster außergewöhnliches Geschirr für eine Vielzahl von Anlässen gestaltet. Von der Karaffe bis zur Espressotasse ist jedes Objekt eine Antwort auf seine spezifische Funktion, und zugleich teilen all diese Utensilien eine gemeinsame Sprache.

Mehr lesen

In stofflicher Hinsicht ist der Ansatz des Sortiments eklektisch: Die formale Gestaltung verbindet die einzigartigen Eigenschaften von Edelstahl, Porzellan und Glas und setzt sensible Akzente.

Mehr lesen

„Die Kraft einer Kurve oder einer Linie ist wunderbar zweideutig, egal ob sie ein Gebäude, eine Brücke, eine Skyline oder ein Schiff definiert. Sie alle gehören in gewisser Weise zur selben Familie.“

- Norman Foster, Architekt
Von der Idee zum fertigen Produkt

„Die Umsetzung einer Designidee im Zuge der Musterentwicklung und Produktion sowie die Qualität der Verarbeitung sind von entscheidender Bedeutung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Massenprodukt oder ein handgefertigtes Objekt handelt. Der gemeinsame Nenner ist die Sorgfalt und Liebe, die in jede Phase investiert wird, um ein Produkt zu schaffen, das einen festen Platz im täglichen Lebens haben wird.“

- Norman Foster

Mehr lesen

NÄCHSTE
Cylinda-line von Arne Jacobsen

Cylinda-line von Arne Jacobsen ist das Herzstück der Design-DNA von Stelton. Das zylindrische Design ist zu einem zeitlosen Klassiker geworden. Stilprägend und minimalistisch.

Mehr lesen